Mit dem VABO ist die Welt in unserer Schule

Schülerinnen und Schüler der VABO-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen) stellten sich am 8. Oktober mit einem bunten Fest vor. Sie zeigten Bereiche ihrer  Kulturen und ließen alle mit  kulinarischen Köstlichkeiten daran teilnehmen. Im Unterricht der fachpraktischen Fächern zauberten sie zuvor die Köstlichkeiten aus ihren Herkunftsländern wie Gambia, Syrien oder Afghanistan. So brachten sie die Welt ins Foyer der Karoline-Breitinger-Schule.  Aber nicht nur Gaumenfreuden wurden präsentiert, sondern rhythmische Trommelklänge der Gruppe Badinya. Die Gruppe besteht aus knapp 30 Männern im Alter zwischen 20 und 40 Jahren und heißt übersetzt Familie. In der “Familie” – Badinya treffen sich Männer aus Syrien, Afghanistan, Pakistan, Gambia und Eritrea um sich mit der Sprache der Musik auszutauschen. Dieses Fest war die Grundlage für die Übergabe eines Schecks in Höhe von 5.000 €. Kinder erliefen auf einem Hindernis-Parcours beim 20. ebm-papst Marathon im September diese Summe für junge Flüchtlinge im Hohenlohekreis. 

 

Stellvertretend für die Flüchtlinge nahm Landrat Dr. Matthias Neth von Ralf Sturm, Leiter Personalservice ebm-papst Mulfingen, die Spende an der Karoline-Breitinger-Schule entgegen. “Als Landrat des Hohenlohekreises freue ich mich sehr darüber, dass wir so viele Weltmarktführer haben, die neben der wirtschaftlichen auch die gesellschaftliche Dimension im Blick haben.  Der Erwerb der deutschen Sprache ist unerlässlich und Voraussetzung für eine gelingende Integration der Asylbewerber und Flüchtlinge – gerade bei Kindern und Jugendlichen.”, meinte Neth bei der Scheckübergabe und bedankte sich bei ebm-papst für ihre seit Jahren praktizierte Unterstützung von Sozialprojekten in der Region. Die Spendensumme wird zur Förderung von Sprachkenntnissen von Flüchtlingskindern und -jugendlichen im Hohenlohekreis eingesetzt. Volker Stephan, Schulleiter der Karoline-Breitinger-Schule, wird diese Spende zur Anschaffung von Schulbüchern für den Deutschunterricht der knapp 90 Schülern in sieben Klassen des VABOs einsetzen, da die Sprache der Schlüssel zur schnellen Integration ist. Zum Schluss bedankten sie die Schülerinnen und Schüler der VABOs mit dem Lied “ein Hoch auf uns” von Andreas Bourani bei den Gästen.

Dieser Beitrag wurde unter Start abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.